Aktuelles

Wichtige Informationen für das Schuljahr 2017/18

 

Elternbrief der Schulleiterin für das Schuljahr 2017/18

 

Terminübersicht für das Schuljahr 2017/18

 

Elternvertretung im Schuljahr 2017/18

 

AG-Angebote im Schuljahr 2017/18

Uraufführung von „Gnadenlos“

 

Ein Theaterstück über Täter und Opfer der Zwangssterilisationen und Krankenmorde in der Zeit des Nationalsozialismus

 

Am 31. Januar 2018 spielte die Plan B – Theater-AG in Koblenz im Rahmen einer Fachtagung des Landtages zum Thema „Krankenmorde in der NS-Zeit“ ihr selbst erarbeitetes Theaterstück „Gnadenlos“. Durch die engagierte Beratung von Frau Rosenau und unter Leitung von Frau Müller und Herrn Blahnik konnten die Schicksale von vier Opfern der Heil- und Pflegeanstalt in Alzey sowie dreier Ärzte dargestellt werden.

 

Gespielt wurde im Lesesaal des Landeshauptarchivs in Koblenz. Von dem fachkundigen Publikum erhielten die Darstellerinnen und Darsteller viel Lob und Applaus.

 

Das Theaterstück wird in naher Zukunft auch in Alzey zu sehen sein. Der genaue Termin steht noch aus.

Aktion Tonerkartuschen - AG Go Green

 

In ein paar Tagen werden Sie abgeholt - die von uns gesammelten Tonerkartuschen, die wir einsenden und damit Geld für unsere AG Go Green bekommen. 


Solltet ihr zu Hause noch Kartuschen haben, immer her damit. 

Wir sind Toefl Testcenter!

 

Man sieht es ihnen an: sichtlich geschafft und erleichtert sind sie- die ersten Schüler und Schülerinnen, die an unserer Schule den  Toefl Test abgelegt haben. 
Wir dürfen uns nun zertifiziertes Toefl Testcenter nennen. 


Wer Fragen zu dem Test hat, der Euch dabei hilft, Türen zu Universitäten und Fachhochschulen etc. zu öffnen, darf sich gern bei Frau Schubert und Frau Schröter melden. 


Have a nice day! 

Vorstellung: Theater AG

 

Die Plan B – Theater-AG wird in diesem Schuljahr ein schwieriges Projekt in Angriff nehmen: in Zusammenarbeit mit Frau Rosenau von der „Arbeitsgruppe Psychiatrie im Nationalsozialismus in Alzey“ wird ein auf historischen Dokumenten beruhendes Theaterstück erarbeitet, bei dem der Umgang mit als „krank“ oder „artfremd“ bezeichneten Menschen im Nationalsozialismus sowohl aus Opfer- als auch aus Tätersicht  dargestellt wird. Zur Zeit arbeiten 15 Schülerinnen und Schüler mit. Im Rahmen einer landesweiten Fachtagung im Januar 2018 wird die Theater-AG das Stück auch in Koblenz aufführen.

 

Leitung: R. Blahnik, I. Zymbalow

Go Green: Warum wir in der AG Nachhaltigkeit sind bzw. warum es sich lohnt, dabei zu sein!

 

Wer einen grünen Daumen hat, ist hier perfekt aufgehoben!

Julian, MSS 12

 

Ich mag es, mich für die Natur einzusetzen und Projekte zu unterstützen, welche die Natur schützen.

Katharina, MSS 12

 

Es ist 5 vor 12 und das Maß ist voll. Wir sollen auf unseren ökologischen Fußabdruck auf der Erde achten. Ich trage dazu bei, dass der Fußabdruck nicht zu groß wird.

Flavio, MSS 12

 

Ich habe mich der Nachhaltigkeits-AG angeschlossen, weil ich mich mit Ideen an der Verbesserung der Schule beteiligen will und weil ich wissen wollte, wer für die Pflanzen sorgt.

Franziska, MSS 11

 

Um die Natur zu schützen und uns näher zu bringen. Denn aus den kleinen Keimen kommen die großen Bäume. Deshalb bin ich Mitglied in unserer AG.

Marc-Leon, MSS 12

 

Ich bin Teil der Nachhaltigkeits-AG, da ich nachhaltige Gedanken in der Schule verbreiten möchte.

Dennis Warzecha , MSS 13

Vorstellung: Die Poetry-Slam-AG

Vorstellung: Die Schülerzeitungs-AG

Vorstellung: Die Foto-AG

 

Wer: Jeder ist willkommen, egal ob Anfänger oder schon Profi.

 

Wie: Wenn du eine eigene Kamera hast, bring diese einfach mit, wir haben aber auch welche in der Schule.

 

Was: Von konventionell bis experimentell, analog bis digital ist alles mit dabei.

 

Wann: jeden Mittwoch, in der 9. Stunde, sowie zusätzlich unregelmäßige Exkursionen

Evtl. wird der Termin noch verschoben oder ergänzt.

 

Wo: in der Aula, bzw. bei Bildbearbeitung mit Photoshop im Computersaal S211.

Rheinland Pfalz