Aktuell

Aktuelles

Wichtige Informationen für das Schuljahr 2017/18

 

Elternbrief der Schulleiterin für das Schuljahr 2017/18

 

Terminübersicht für das Schuljahr 2017/18

 

Elternvertretung im Schuljahr 2017/18

 

AG-Angebote im Schuljahr 2017/18

Nichts wie 'raus: Lernen am See

 

Schön, dass es uns der Bildungsplan ermöglicht, auch draußen zu lernen. Und so zog der Kurs 13 Bi L4 von Frau Schnell zur Erkundung eines Ökosystems gen Rückhaltebecken der Stadt Alzey. Ziel der Exkursion war es, die Beschaffenheit des Ökosystems, insbesondere die Wasserqualität, zu ermitteln.

 

Die Schülerinnen und Patrick haben fleißig und interessiert Lageskizzen angefertigt, Pflanzen und Tiere bestimmt, und nicht zuletzt eine chemische Analyse verschiedener Wasserproben durchgeführt. Der recht hohe Phosphatgehalt und an manchen Stellen recht niedrige Sauerstoffgehalt zeugen von der Belastung des sehr eutrophen Gewässers. Diese Ergebnisse wurden durch unsere biologische Gewässergütebestimmung bestätigt.

AG Go Green formerly known as AG Nachhaltigkeit

 

Die AG Go Green setzt Pflanzen an das selbstgebaute Insektenhotel, um Hotelgäste anzulocken. 

Vorstellung: Die Poetry-Slam-AG

Vorstellung: Die Schülerzeitungs-AG

Vernissage: "13 Monate"

 

Am 09.September 2017 war es endlich so weit: nach zwei Jahren intensiver Arbeit in mehreren Unterrichtsprojekten und Projektwerkstätten, wurde die Ausstellung „Die 13 Monate von Erich Kästner - künstlerische Interpretationen durch das Landeskunstgymnasium RLP" in der städtischen Galerie der Stadt Alzey, im sogenannten Burggrafiat, eröffnet. Zahlreiche Besucher aus Alzey sowie einige Schülerinnen und Schüler erkundeten gespannt die Ausstellung, die ihre Lehrer Siegfried Räth und Sabine Weigel kuratiert hatten. Bemerkenswert ist, wie viel Fantasie die persönlichen Interpretationen der jungen Künstlerinnen und Künstler zu den Gedichten Kästners widerspiegeln. 

 

Die Ausstellung ist noch bis zum 08. Oktober 2017 im Burggrafiat zu sehen. (Mo, Do 16-18 Uhr - Mi, Sa 10-12 Uhr - So,Feiertag 14-18 Uhr)

 

Im Rahmen der Ausstellung wird am 20. September 2017, 19 Uhr in der Aula des Landeskunst- gymnasiums RLP, Ernst-Ludwig-Str. 47-51, in Alzey eine Lesung der „13 Monate“ mit Martin Seidler stattfinden.

 

Vor der Lesung besteht die Möglichkeit, die Ausstellung in den Räumen der Galerie im Burggrafiat, Schlossgasse 11, in  Alzey von 16.00 - 18:30 Uhr zu besuchen. 

 

Besuch der Ausstellung sowie die Lesung sind kostenlos.

Vorstellung: Die Foto-AG

 

Wer: Jeder ist willkommen, egal ob Anfänger oder schon Profi.

 

Wie: Wenn du eine eigene Kamera hast, bring diese einfach mit, wir haben aber auch welche in der Schule.

 

Was: Von konventionell bis experimentell, analog bis digital ist alles mit dabei.

 

Wann: jeden Mittwoch, in der 9. Stunde, sowie zusätzlich unregelmäßige Exkursionen

Evtl. wird der Termin noch verschoben oder ergänzt.

 

Wo: in der Aula, bzw. bei Bildbearbeitung mit Photoshop im Computersaal S211.

„Die 13 Monate von Erich Kästner“ -künstlerische Interpretationen durch das Landeskunstgymnasium RLP

 

Inspiriert durch das literarisch-musikalische Hörbuch von Martin Seidler und Peter Grabinger haben sich die Schülerinnen und Schüler des Landeskunstgymnasiums RLP in Kästners Bildwelten vertieft und eigene Interpretationen in verschiedenen künstlerischen Formen gefunden.

 

So treffen, verbunden durch Kästners letzten Gedichtband, sehr moderne Illustrationen und fantastische Malereien auf ungegenständlich-abstrakte Umsetzungen eines individuellen Höreindrucks. Ergänzt werden diese zweidimensionalen Interpretationen durch dreidimensionale Illustrationen in Form von plastischen Objekten.

 

Die Ausstellung führt in einem virtuellen Spaziergang durch die 13 Monate, wobei die jungen Künstlerinnen und Künstler verschiedene Schwerpunkte gebildet haben.

 

Martin Seidler gehört zu den bekanntesten Gesichtern im SWR-Fernsehen. Seit vielen Jahren steht er für die Landesschau Rheinland-Pfalz vor der Kamera und ist Gastgeber bei Kaffee oder Tee, der beliebten Service-Sendung am Nachmittag! Mit Kästners 13 Monate entdeckte er seine Leidenschaft, Poesie und Musik zusammen zu bringen. Jetzt kommt auch noch die Kunst hinzu! auch für ihn ein spannender Moment!

 

Im Rahmen der Ausstellung wird am 20. September 2017, 19 Uhr in der Aula des Landeskunstgymnasiums RLP, Ernst-Ludwig-Str. 47-51, 55232 Alzey eine Lesung mit Martin Seidler stattfinden.

 

Vor der Lesung besteht die Möglichkeit, die Ausstellung in den Räumen der Galerie im Burggrafiat, Schlossgasse 11,55232 Alzey
von 16.00 - 18:30 Uhr zu besuchen.

 

Besuch der Ausstellung sowie die Lesung sind kostenlos.

Projektwerkstätten vom 03. bis 07.07.2017

 

Für Klasse 10:

Steinbildhauerei bei Gregor Davertzhofen 

Bricolage/Assemblage bei Meike Staats

 

Für Klasse 11:

Konzeptmalerei bei Darko Birsa

Neue Wege zur figürlichen Malerei bei Dagmar Wassong

playground (Malerei) bei Robert Matthes

Im Rausch der Farbe bei Juliane Gottwald

 

 

 

 

 

 

Ahoj Prague!

 

Die Vorfreude war groß, als sich die elfte Klassenstufe des Landeskunstgymnasiums am 27. Mai, um 6 Uhr morgens, am Mainzer Hauptbahnhof versammelte. Die Kursfahrt nach Prag legte den künstlerischen Schwerpunkt auf die Aquarellmalerei, die wir anhand architektonischer Motive aus verschiedensten Epochen, die einem Prag bietet, üben sollten. Das Programm unserer Studienfahrt bestand im Besichtigen von Museen und Plätzen. Die Programmpunkte wurden in Form von Referaten zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten und dazu relevanten, kulturellen und politischen Themen erläutert. Nachmittags hatten wir des Öfteren die Möglichkeit, uns bei schönem Wetter in kleinen Gruppen in Prag zu bewegen und uns der Aquarellmalerei zu widmen. Jeder Schüler sollte nämlich pro Tag drei Aquarelle anfertigen. Abends wurden unsere Bilder dann in großer Runde betrachtet und besprochen. Jeder Schüler hatte so die Möglichkeit ein Feedback zu bekommen und von den Erlebnissen des Tages zu berichten.

 

Die Woche Prag war für uns zum einen eine Möglichkeit, uns praktisches Wissen anzueignen und zum anderen dieses Wissen zu reflektieren. Somit war die Kursfahrt nach Prag ein lehrreiches und spannendes Abenteuer und eine Erfahrung, die niemand von uns missen möchte!

 

Luisa Mix

Rheinland Pfalz